OUTDOOR

LAUFSPORT

RADSPORT

SKISPORT

TOURENSKI

Sportwerk - Das Sportgeschäft in Göstling-Hochkar

Herzlich Willkommen im SPORTWERK!

2016 gegründet, steht SPORTWERK für Top-Beratung, Top-Qualität und Top-Service! Mitten im Ort Göstling/Ybbs gelegen, umgeben von wunderschönen Bergen, Seen und Flüssen, bieten wir genau die richtige Ausrüstung für sportliche Aktivitäten in der Natur.

Das familiäre gemütliche Ambiente, den Spaß am Sport, an der Bewegung in der Natur – das alles möchten wir Ihnen bei einem Besuch im SPORTWERK vermitteln. Ob Skiservice oder Radservice, unsere Werkstatt ist immer für sie bereit.

Ihre Zufriedenheit stellt für uns die oberste Priorität dar.

Das Team vom Sportwerk in Göstling-Hochkar

ÖFFNUNGSZEITEN

MO 8:00 – 12:00 14:00 – 18:00
DI 8:00 – 12:00 14:00 – 18:00
MI 8:00 – 12:00 14:00 – 18:00
DO 8:00 – 12:00 14:00 – 18:00
FR 8:00 – 12:00 14:00 – 18:00
SA 8:00 – 12:00 geschlossen *

An Weihnachtssamstagen von 14:00 – 18:00 geöffnet *

Verleih

E-Bike Verleih

Neu im Sportwerk Sortiment: E-Mountainbikes und E-Trekkingbikes im Verleih!

Mit unseren E-Bikes von Scott und Corratec kann man unsere wunderschöne Region entspannt genießen – ob die heimische Bergwelt erobern – von der urigen Alm auf der Siebenhütten bis zum Gipfelerlebnis am Hochkar. Oder die Genusstour am Ybbstaler Radweg – z.B. auf ein leckeres Eis in Waidhofen/Ybbs oder die unzähligen Badeplätze am Lunzer See oder an der Ybbs entdecken!

Stand Up Paddle Board ausleihen und kaufen im Sportwerk

SUP-Verleih

Eine Trendsportart für die ganze Familie! Auch ohne Vorkenntnisse ist das Stand up Paddling mit den Boards von STX ein Erlebnis.

Falls Sie sich den Kauf eines E-Bikes oder SUPs bei uns überlegen, können Sie diese gerne vorab für einen Tag testenbeim Kauf übernehmen wir natürlich gerne den Verleihpreis!

Verleihdauer E-Trekkingbike E-Mountainbike SUP Set
1/2 Tag € 20,- € 25,- € 28,-
1 Tag € 25,- € 35,- € 38,-
2 Tage € 45,- € 60,- € 56,-
3 Tage € 65,- € 86,- € 84,-
4 Tage € 85,- € 110,- € 110,-
5 Tage € 100,- € 134,- € 134,-
6 Tage € 110,- € 148,- € 148,-
7 Tage € 120,- € 160, € 160,-
jeder weitere Tag € 20,- € 25, € 25,-
Kinder Fahrrad UPCYCLING im Sportwerk

BIKE UPCYCLING

Kinder wachsen schnell. Spaß am Radfahren entwickeln Kinder jedoch nur, mit einem Rad in der jeweils richtigen Größe! Damit die Kosten im Rahmen bleiben, haben wir für euch das „UPCYCLING“ bei uns im Sportwerk entwickelt!

Was bedeutet „UPCYCLING“

Beim Kauf eines nächstgrößeren Kinderrades bei uns im Sportwerk und bei Rückgabe deines alten, bei uns gekauften, fahrtüchtigen Bikes rechnen wir dir 40% des ursprünglichen Kaufpreises auf das neue Rad an!
Dein altes Kinderfahrrad darf nicht älter als 2 Jahre sein und muss sich in einem fahrtüchtigen Zustand befinden – also so, dass du dein Kind noch damit fahren lassen würdest!

Das „UPCYCLING“ erhältst du gegen eine einmalige Zahlung von EUR 47,00 und gilt für das jeweilige Kind bis zum 26“ bzw. 27,5“ Fahrrad!

Aktuelles

Veröffentlich am: 18.07.2019

Sportwerk

Aufgepasst: Es geht los! Morgen startet unser Summer Sale!
Es warten einige tolle Schnäppchen auf euch! Auch bei den Bikes haben wir den Schlussverkauf eingeläutet😁!
#summersale #Sportwerk #Schnäppchen
... Mehr anzeigenWeniger

Aufgepasst: Es geht los! Morgen startet unser Summer Sale!
Es warten einige tolle Schnäppchen auf euch! Auch bei den Bikes haben wir den Schlussverkauf eingeläutet😁!
#summersale #Sportwerk #SchnäppchenImage attachment

Veröffentlich am: 15.07.2019

Sportwerk

Gestern war es so weit, im "knallroten Gummiboot" 😆 mit etwa 200 PS ging's Kilometer 0 entgegen, der ausser uns 3 Radfahrer niemand interessiert, ist ja auch nicht sonderlich attraktiv, wie ihr sehen könnt. Das Delta selber ist eine Wucht, wir waren den ganzen Tag auf größeren Kanälen und kleinen Seitenarmen unterwegs auch die nördlich an der Grenze zur Ukraine gelegenen Seen konnten wir bewundern. Auf Lentea gingen wir an Land und besuchten auf umgebauten Klein-LKW (mit einem Fat-Bike wär's standesgemäß und rückenschonend gwesn) 😉 das Reich der Wildpferde, im Anschluss gab's ein leckeres 3-Gänge-Menü mit Schnaps und Wein aus der Region 🙃😀. Am späteren Nachmittag erreichten wir das Schwarze Meer und in einer Schleife ging's nach Sulina, wo wir endlich Kilometer 0 der Donau erreichten. Nach einer guten Stunde Pause steuerten wir sehr speedig Tulcea an, wo wir gegen 20.30 Uhr müde und überglücklich ankamen. An dieser Stelle möchte ich mich wieder einmal ganz herzlich bei allen bedanken die unser Projekt unterstützen "Ihr seid's a Wahnsinn - DANKE! Liebe Grüße Karin ... Mehr anzeigenWeniger

Veröffentlich am: 13.07.2019

Sportwerk

Wir freuen uns mit Dir, Karin!!!Tulcea ist erreicht ☺🤣🙃 heute machen wir uns auf den Weg zum Kilometer 0 nach Sulina. Liebe Grüße Karin ... Mehr anzeigenWeniger

Veröffentlich am: 12.07.2019

Sportwerk

Achtung aufgepasst!
Postet hier auf unserer Facebook-Seite eure coolsten, schönsten oder lustigsten Fotos von einer eurer Radtouren.
Das Foto mit den meisten Likes gewinnt ein komplettes Service für das Bike (exkl. Ersatzteile) im Wert von EUR 48,50!
Also rauf aufs Bike und los gehts!
Bis zum 15. Juli 2019 habt ihr Zeit....
... Mehr anzeigenWeniger

Veröffentlich am: 12.07.2019

Sportwerk

nicht vergessen - unser Gewinnspiel läuft noch bis Montag, 15. Juli 2019!
Also lasst euch vom Wetter nicht die Laune vermiesen - gibt ja wie ihr wisst nur eine schlechte Ausrüstung... - und rauf aufs Bike und coole Fotos schießen!
Auf unserer Seite posten und dann hoffen, dass ihr viele Likes dafür bekommt!
Der Gewinner darf sich über ein Service für sein Radl freuen!
... Mehr anzeigenWeniger

Veröffentlich am: 11.07.2019

Sportwerk

ALPINWEG zwischen Tremmelsattel und Dürrenstein wieder FREI !

Am Mittwoch wurde kurzfristig ein 3 Mann Team des Alpenverein Oberes Ybbstal zusammengestellt um dem Windwurf zu Leibe zu rücken. Um 5 Uhr ging es zunächst mit dem Hüttenwirt der Ybbstalerhütte 1.343m per Auto bis zur Bergrettungshütte Legstein. Danke Paul für den Taxidienst!

Um 6 Uhr wurde das gesamte Material (2 Motorsägen, Benzin, Öl, Verpflegung, Farbe,...) geschultert und der Aufstieg zum Dürrenstein begonnen. Unterwegs haben wir schon mal ein paar Wintermarkierungen aufgerichtet, Latschen zurückgeschnitten und Markierungen teilweise erneuert.

Pünktlich um 8 gab es eine kurze Pause am Gipfel, anschließend erfolgte der Abstieg zum Kamm in Richtung Tremmelsattel.

Um halb 10 ging dann die eigentliche Arbeit los. Bis zum Tremmel haben wir auf unserem Weg durch an die 50 Bäume unterschiedlichster Größen geschnitten und teilweise neu markiert. Um 21:00 Uhr haben wir, schon etwas erschöpft 😱, den Tremmel erreicht. Nach einer kurzen Stärkung galt es noch den Abstieg in die Windischbachau zu meistern, wo wir wiederum eine Mitfahrgelegenheit hatten.

Somit konnten wir unseren Arbeitseinsatz um 22:00 Uhr, also nach 17 Stunden (davon 16 Stunden auf den eigenen Beinen), beenden.

Danke an alle Beteiligten und allen Bergsteigen die den Alpinweg in Angriff nehmen wünschen wir eine schöne und verletzungsfreie Wanderung!
... Mehr anzeigenWeniger

Veröffentlich am: 10.07.2019

Sportwerk

Rad der Woche: Scott Scale 29 Zoll Größe L mit Fox Rhytm Gabel, 1x 11fach SRAM GX Schaltung, Hydraulische Shimano Scheibenbremsen nur € 1.449,-
#sportwerk #scott
... Mehr anzeigenWeniger

Rad der Woche: Scott Scale 29 Zoll Größe L mit Fox Rhytm Gabel, 1x 11fach SRAM GX Schaltung, Hydraulische Shimano Scheibenbremsen nur € 1.449,-
#sportwerk #scott

Veröffentlich am: 07.07.2019

Sportwerk

Heute schon der letzte Tag in Bulgarien, mit einer kurzen Etappe nach Svishtov, wo ich morgen am Vormittag mit der Fähre nach Rumänien wechseln werde. Die Entscheidung fiel auf Grund der schlechter werdenden Straßen in Verbindung mit höherem Verkehrsaufkommen Richtung Ruse der viertgrößten Bulgariens. Heute ging es hügelig aus Nikopol raus, ehe ich in Byala voda die Ebene erreichte, der Radweg zieht eine Schleife über Belene, wo ein 2. Atomkraftwerk gebaut wurde, jedoch zum Glück nie in Betrieb genommen wurde. Genieße gerade auf der Dachterrasse meiner heutigen Unterkunft den Abend mit einem Somersby Blueberry und einer Gruppe lokaler Studenten, Austauschstudenten und einem Lehrer. Das Wetter war heute drückend schwül, aber Regen kam dann doch keiner ... Wünsche euch allen einen schönen Abend Karin ... Mehr anzeigenWeniger

mehr laden